auflaufen

(unreg., trennb., -ge-)
I v/i (ist)
1. Gelder: accumulate; Zinsen: accrue; Unkosten: mount (up)
2. NAUT. run aground; auf ein Riff / eine Sandbank aufgelaufenes Schiff a ship run aground on a reef / sandbank; ein Schiff auflaufen lassen strand a ship
3. (aufprallen) run into; jemanden auflaufen lassen SPORT obstruct (Am. block) s.o., bodycheck s.o.; fig. put s.o. in his (oder her) place
4. Gewässer: rise
5. Saat: germinate, sprout
6. SPORT (aufholen) catch up (zu with)
II v/t (hat): sich (Dat) die Füße auflaufen walk (oder run) one’s feet sore
* * *
auf|lau|fen
vi sep irreg aux sein
1) (=auf Grund laufen Schiff) to run aground (
auf +acc or dat on); (fig) to run into trouble

jdn áúflaufen lassen — to drop sb in it (inf)

2)

(= aufprallen) auf jdn/etw áúflaufen — to run into sb/sth, to collide with sb/sth

jdn áúflaufen lassen (Ftbl) — to bodycheck sb

3) (= sich ansammeln) to accumulate, to mount up; (Zinsen) to accrue
4) (Wasser = ansteigen) to rise

áúflaufendes Wasser — flood tide, rising tide

5) (dial = anschwellen) to swell (up)
* * *
auf|lau·fen
vi irreg Hilfsverb: sein
1. (sich ansammeln) to accumulate; Zinsen to accrue; Schulden to mount up
\auflaufend accumulating; Zinsen accruing
aufgelaufen accumulated
aufgelaufene Zinsen interest accrued
[auf etw akk o dat] \auflaufen to run aground [on sth]
3. (aufprallen)
auf jdn/etw \auflaufen to run into sb/sth; (aus entgegengesetzten Richtungen a.) to collide with sb/sth
4. (ansteigen) to rise
\auflaufend rising
\auflaufendes Wasser flood [or rising] tide
[mit etw dat] \auflaufen to fail [or fam fall flat] [with sth]
jdn/etw \auflaufen lassen (fam) to drop sb/sth in it
* * *
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) (Seemannsspr.) run aground (auf + Akk. on)
2) (Sport)

auf jemanden auflaufen — run into somebody

jemanden auflaufen lassen — bodycheck somebody; (fig. ugs.) put paid to somebody's [little] plans

3) (sich ansammeln) accumulate
* * *
auflaufen (irr, trennb, -ge-)
A. v/i (ist)
1. Gelder: accumulate; Zinsen: accrue; Unkosten: mount (up)
2. SCHIFF run aground;
auf ein Riff/eine Sandbank aufgelaufenes Schiff a ship run aground on a reef/sandbank;
ein Schiff auflaufen lassen strand a ship
3. (aufprallen) run into;
jemanden auflaufen lassen SPORT obstruct (US block) sb, bodycheck sb; fig put sb in his (oder her) place
4. Gewässer: rise
5. Saat: germinate, sprout
6. SPORT (aufholen) catch up (
zu with)
B. v/t (hat):
sich (dat)
die Füße auflaufen walk (oder run) one’s feet sore
* * *
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) (Seemannsspr.) run aground (auf + Akk. on)
2) (Sport)

auf jemanden auflaufen — run into somebody

jemanden auflaufen lassen — bodycheck somebody; (fig. ugs.) put paid to somebody's [little] plans

3) (sich ansammeln) accumulate
* * *
(Zinsen) n.
accrual of interest (finance) n.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • auflaufen — auflaufen …   Deutsch Wörterbuch

  • Auflaufen — Auflaufen, verb. irreg. (S. Laufen,) welches in doppelter Gattung üblich ist. I. Als ein Neutrum, mit dem Hülfsworte seyn, in die Höhe laufen, doch nur in einigen figürlichen Bedeutungen. 1) Aufgehen, aufkeimen, von Pflanzen und Gewächsen. Der… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • auflaufen — V. (Mittelstufe) während des Laufens gegen jmdn. oder etw. prallen Beispiel: Er ist aus Versehen auf seinen Vorderman aufgelaufen. auflaufen V. (Aufbaustufe) sich im Laufe der Zeit ansammeln, sich anhäufen Synonyme: ansteigen, anwachsen, sich… …   Extremes Deutsch

  • Auflaufen — Auflaufen, 1) (Med.), anschwellen, von Theilen an Menschen u. Thieren, z.B. von der Haut gebraucht; 2) (Thierarzneik.), so v.w. Blähsucht haben; 3) (Seew.), mit dem Kiel auf den Grund laufen; 4) (Kriegsw.), von den einzelnen Rotten einer, bes. in …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Auflaufen — (auffahren), bei Schiffen soviel wie an Grund geraten. Einem andern Schiff a., sich ihm von hinten her nähern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • auflaufen — auf|lau|fen [ au̮flau̮fn̩], läuft auf, lief auf, aufgelaufen <itr.; ist: 1. a) (von Schiffen) mit dem Rumpf auftreffen: der Tanker lief auf ein Riff auf. Syn.: prallen auf/gegen, ↑ rammen, ↑ stranden. b) während des Wettlaufs an jmdn.… …   Universal-Lexikon

  • auflaufen — 1. a) auffahren, auf Grund laufen/geraten, sich festfahren, stoßen, stranden; (Seemannsspr.): aufbrummen, aufsitzen. b) auf Ablehnung stoßen, eine Abfuhr erhalten, keinen Erfolg haben, sich nicht durchsetzen können, scheitern; (geh.): keinen… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • auflaufen — auf·lau·fen (ist) [Vi] 1 <ein Schiff o.Ä.> läuft (auf etwas (Akk)) auf ein Schiff o.Ä. bleibt auf einem Hindernis stecken: Das Segelschiff lief auf ein Riff auf 2 (auf jemanden) auflaufen Sport; mit jemandem zusammenprallen: Der Verteidiger …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • auflaufen — Auflauf, auflaufen ↑ laufen …   Das Herkunftswörterbuch

  • auflaufen — mit dem Schiff auf Grund geraten (stranden) …   Maritimes Wörterbuch

  • auflaufen — auflaufenv jnauflaufenlassen=jmmutigentgegentreten.⇨anlaufen2.1500ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.